Gesundheits-Praxis2019-02-15T16:21:38+00:00
gesundheitspraxis

Die Gesundheits-Praxis im Taekwon-Do Center Terranova

schmerzspezialist-terranova-zuerich-freiburg

Meine Leidenschaft Taekwon-Do zu unterrichten kombinierte ich mit einer Ausbildung zum Sport- und Bewegungstherapeut, sowie der Zusatzausbildung Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht. Dies ermöglicht mir, meine Schüler und Klienten in relativ wenigen Sitzungen zu Linderung bzw. Schmerzfreiheit zu verhelfen.

Wie die meisten Schmerzen entstehen:

Die meisten Schmerzen sind durch ein Ungleichgewicht in der Einstellung der Muskelspannung zurückzuführen. Ein Teufelskreis beginnt mit Schmerzen und einer damit verbundenen Schonhaltung. Wir bewegen uns weniger, der Schmerz nimmt zu, wir bewegen uns noch weniger, der Schmerz wird immer stärker…

Fehlprogrammierte und/oder verkürzte Muskeln, Faszien und Bindegewebsanteile, meist entstanden durch unsere Lebensweise, manchmal auch durch einen Unfall oder eine unbedachte Bewegung, bewirken bei fehlender Korrektur die Schädigung von Gelenken oder des Organismus.

Um dies zu verhindern, sendet der Körper Alarmschmerzen aus und erreicht dadurch in der Regel eine veränderte Haltung, die zusätzliche Schmerzen verursacht. Zur Beseitigung dieser falschen Haltung benötigt es manchmal Wochen oder Monate. Diese Zeitspanne kann durch die Osteopressur stark verkürzt werden. Sie bewirkt die Entspannung der schmerzverursachenden Muskulatur über eine Schaltung im Gehirn und beendet die Schmerzen. Bei Schmerzen aufgrund von Verkürzungen in der Muskulatur durch einseitige Haltung wie sitzende Tätigkeiten, liegen im Bett mit angezogenen Beinen, fernsehen im Sitzen, einseitige Sportarten und vieles mehr, kann die Osteopressur sehr gut für Abhilfe sorgen.

Danach ist es nötig, dass spezielle Bewegungsübungen durchgeführt werden.

schmerzspezialist-terranova-zuerich-freiburg

Meine Leidenschaft Taekwon-Do zu unterrichten kombinierte ich mit einer Ausbildung zum Sport- und Bewegungstherapeut, sowie der Zusatzausbildung Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht. Dies ermöglicht mir, meine Schüler und Klienten in relativ wenigen Sitzungen zu Linderung bzw. Schmerzfreiheit zu verhelfen.

Wie die meisten Schmerzen entstehen:

Die meisten Schmerzen sind durch ein Ungleichgewicht in der Einstellung der Muskelspannung zurückzuführen. Ein Teufelskreis beginnt mit Schmerzen und einer damit verbundenen Schonhaltung. Wir bewegen uns weniger, der Schmerz nimmt zu, wir bewegen uns noch weniger, der Schmerz wird immer stärker…

Fehlprogrammierte und/oder verkürzte Muskeln, Faszien und Bindegewebsanteile, meist entstanden durch unsere Lebensweise, manchmal auch durch einen Unfall oder eine unbedachte Bewegung, bewirken bei fehlender Korrektur die Schädigung von Gelenken oder des Organismus.

Um dies zu verhindern, sendet der Körper Alarmschmerzen aus und erreicht dadurch in der Regel eine veränderte Haltung, die zusätzliche Schmerzen verursacht. Zur Beseitigung dieser falschen Haltung benötigt es manchmal Wochen oder Monate. Diese Zeitspanne kann durch die Osteopressur stark verkürzt werden. Sie bewirkt die Entspannung der schmerzverursachenden Muskulatur über eine Schaltung im Gehirn und beendet die Schmerzen. Bei Schmerzen aufgrund von Verkürzungen in der Muskulatur durch einseitige Haltung wie sitzende Tätigkeiten, liegen im Bett mit angezogenen Beinen, fernsehen im Sitzen, einseitige Sportarten und vieles mehr, kann die Osteopressur sehr gut für Abhilfe sorgen.

Danach ist es nötig, dass spezielle Bewegungsübungen durchgeführt werden.